Die Kosten für das Webdesign

Das Design einer Website ist der erste Schritt zu Ihrem neuen Internetauftritt.

Webdesign - der erste Eindruck entscheidet

Und es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Das gilt ganz besonders für Websites.

Webdesign - Kosten

Der Aufwand, der beim Design Ihrer neuen Website entsteht, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Wissen Sie sehr genau, wie Ihr Internetauftritt aussehen soll, dann entsteht natürlich weniger Aufwand. Haben Sie keine Vorstellung davon, dann muss die Webagentur unter Umständen mehrere Designvorschläge machen, was natürlich Aufwand und Kosten bedeutet. Auch die Komplexität des gewünschten Designs ist ausschlaggebend für die Kosten.

Ausserdem: für das Internet gelten übrigens ganz andere Kriterien wie für Printmedien. 

Webdesign - was wichtig ist

Ein guter Internetauftritt stellt einige Anforderungen an das Design, was eventuell auch eine Einschränkung für Ihre Designwünsche bedeutet. So muss die Website "responsive" sein; das bedeutet, dass sie sich automatisch dem Bildschirm anpasst - also auch auf Tablets und Smartphones gut lesbar angezeigt wird. 

Dann ist eine klare Struktur und Navigation von zentraler Bedeutung. Der Besucher muss schnell die gewünschten Informationen finden. 

Eine gute Webagentur berät sie beim Webdesign, damit auch die zukünftigen Besucher Ihrer Website zufrieden sind.

Was für einen Designentwurf benötigt wird

Wenn Sie noch keine Vorstellung von der Optik Ihrer Website haben, dann sollten Sie der Webagentur möglichst viele der folgenden Informationen zur Verfügung stellen können:

  • Logo in elektronischer Form
  • Bilder, die auf jeder Seite verwendet werden sollen - möglichst hochauflösend und in elektronischer Form
  • Eventuell ein paar Links zu Websites, deren Design Ihnen gefallen und die thematisch zu Ihrem Geschäft passen
  • Flyer, Briefpapier und andere Printprodukte - falls sie welche haben
  • Informationen, was grundsätzlich auf der Website angezeigt werden soll

Was passiert nach dem Design-Entwurf

Wenn Sie mit dem Design-Entwurf einverstanden sind, kann mit der Entwicklung der Website begonnen werden. Sollte ein Kunde mit dem Entwurf nicht einverstanden sein, dann wird der bestehende Entwurf angepasst oder es wird ein neuer erstellt. Wichtig ist hierbei, dass sich bei den Entwürfen die Kosten für das Webdesign in Grenzen halten lassen, wenn der Kunde sich zuvor schon Gedanken darüber gemacht hat oder gar einen eigenen Entwurf erstellt hat.